Qi Gong im Herbst und 

 

Tagesworkshops

(siehe extra Reiter links)

 

Die Herbstkurse beginnen 05. Oktober ung gehen bis 09. Dezember! Das sind 10 x 1 Std. Wieder mit dabei ist Großwallstadt am Donnerstag zu einer neuen Uhrzeit > um 16:30 Uhr. (> Start schon  am 16. September!)

 

Kursorte:        Dienstags        Schneeberg, "Bewegungsraum", Ringstr. 22      

                       Mi. + Do.9°°    Rüdenau;   Praxis Alexander Schell,  Lindenstr. 4

                       Do. 16:30        Großwallstadt;  am Mainufer bei hinreichend guten Wetter

                                                                      oder "Alte Schule", Turmstr.   

 

Bei Sport in Innenräumen gilt ab einer Inzidenz von 35 die 3-G-Regelung!    

 

Kursgebühr:    Schneeberg und Großwallstadt:  10 x 1Std. =  € 90,-

                       Rüdenau  10 x 1Std. = € 100,-  > da maximale Teilnehmerzahl 4 Personen!   

Achtung Großwallstadt!

Der Kurs in Großwallstadt beginnt schon am 16. September!

Da die Gemeinde den Übungsraum in der "Alten Schule" z.Zt wieder gesperrt hat

üben wir im Freien bei jedem Wetter auf den Mainwiesen am früheren Fähranleger. So lange wir im Freien üben ist keine 3-G-Regel nötig! Denkt an das Wetter angepasste Kleidung!

Die Kursgebühr beträgt €90,- für 10x1Std., da die Gruppen größer ist. Schnuppern ist jederzeit möglich!

               Verantwortlicher Umgang mit dem Coronavirus

 

Liebe Qi Gong Schüler, 

lasst uns gemeinsam verantwortlich und bedacht und so entspannt wie möglich mit der aktuellen Situation umgehen.

 

Stand 14.Sept.2021:

"Sport" ist auch in Innenräumen möglich!

Ab einer Inzidenz von 35 gilt die 3G-Regel.

D.h. alle Teinehmer müssen geimpft, genesten oder getestet sein

(PCR-Test <48Std.; Antigentest < 24 Std)

Beim Betreten und Bewegen im Gebäude muss eine Maske getragen werden. Am Platz, während der "Sport"-Ausübung, kann die Maske abgenommen werden.

 

Was IHR tun könnt:

Ø  Übt weiter Qi Gong und Tai Chi oder meditiert, denn Entspannung stärkt das Immunsystem!

AHA -  Einhalten der Abstands-, Hygiene- und Altagsmaskenregeln! Die Masken sind beim Betreten des Gebäudes bis zum Übungsraum zu tragen. Beim üben selbst kann die Maske abgenommen werden.

Ø   Haltet die inzwischen allseits bekannte Nies-/ Hustenetiketten und Handhygiene ein!

Ø   Kommt nicht in den Unterricht, wenn ihr eine Erkältung, Husten, Gliederschmerzen, Grippe- oder Erkältungssymptome habt!

 

Was Ich tue:

Ø  Wenn ich erkältet bin, huste o.ä. unterrichte ich nicht sonder sage die Stunde/n ab!

Ø  In den Kursräumen werden alle Kontaktflächen wie Türklinken usw.  regelmäßig desinfiziert!

Ø  Unsere beliebten Partnerübungen und Einzelkorrekturen lassen wir weg. Es findet ausschließlich berührungsloser Unterricht statt.

 

Lasst uns in den nächsten Wochen auf Händeschütteln und Begrüßungsumarmungen verzichten. Wir holen das nach wenn sich die Lage wieder beruhigt hat.

 

Herzlich    Alexander Schell